KIC@bw: Fördermittelberatung

Trotz vorhandenem Willen scheitern Digitalisierungsprojekte häufig an der Finanzierung. Um Kommunen sowie öffentlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen dabei zu unterstützen, ihre Projekte zu verwirklichen, gibt es zahlreiche Förderprogramme.
Neben europäischen Institutionen stellen auch die Bundes- und Landesregierung sowie die KfW- und L-Bank Angebote zur Förderung von Digitalisierungsprojekten zur Verfügung. Formen der Unterstützung können dabei Investitionszuschüsse, Darlehen aber auch Beratungsangebote sein.

Die »Fördermitteldatenbank« des Kommunalen InovationsCenter@bw bietet die Möglichkeit, schnell und einfach das optimale Förderinstrument für das bereits geplante Projekt zu finden oder neue Potenziale durch öffentliche Fördermittel zu erschließen.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen rund um die Fördermittelberatung kontaktieren Sie bitte:

Jennifer Krauß

Fraunhofer IAO
Telefon +49 711 970-2262
jennifer.krauss@iao.fraunhofer.de

Für welche kommunalen Bereiche bieten wir Beratung an?

  • Mobilität
  • Energie
  • Klima
  • Digitalisierung
  • Stadtentwicklung / Smart City
  • Innovation
  • Bildung
  • Kultur

Wer kann Fördermittel beantragen?

  • Start Ups
  • Unternehmen
  • Hochschulen
  • Kommunen
  • Bildungseinrichtungen
  • Forschungseinrichtungen
  • Öffentliche Einrichtungen
  • Verbände

Welche Fördermittel kommen für Sie in Frage?

Studien und Veröffentlichungen

KIC@bw: Fördermitteldatenbank