Nachrüstung von mit Selbstzündungsmotor angetriebenen Nutzfahrzeugen (schwere Kommunalfahrzeuge)

Nachrüstung von mit Selbstzündungsmotor angetriebenen Nutzfahrzeugen (schwere Kommunalfahrzeuge)

Mittelgeber
Bund

Ressort
BMVI

Förderbereich
Energie, Klima, Mobilität

Ausrichtung der Förderung
Förderung der Nachrüstung dieselbetriebener schwerer Nutzfahrzeuge, die überwiegend in Kommunen eingesetzt werden.

Fördernehmer
Kommunen, Unternehmen, Öffentliche Einrichtungen

Art und Höhe der Förderung
Zuschuss

Förderquote
Bei großen Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU 40 Prozent; bei mittleren Unternehmen 50 Prozent; bei kleinen Unternehmen 60 Prozent der Umrüstungskosten, maximal jedoch 15.000 EUR pro Fahrzeug bei einer Antragstellung bis zum 31.05.2019 und maximal 12.000 EUR bei einer Antragstellung ab dem 1.06.2019.

Bewerbungsfrist
Stichtag Förderung i. H. v. 15.000 €/Fahrzeug 31.05.2019; Förderung i. H. v. 12.000 €/Fahrzeug ab 01.06.2019

Ansprechpartner*in
Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)
Referat II.2
Schloßplatz 9
26603 Aurich
Tel. (0 49 41) 6 02-6 88
E-Mail: Dieselbusse@bav.bund.de
Internet: https://www.bav.bund.de

zurück zu den Suchergebnissen