Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Interministerieller Kurzworkshop: Cyber Valley – Chancen und Herausforderungen für KI in BW

17. Sep 2019, 12:00 - 14:00

Querschnittsthema Digital Leadership

Die »Interministeriellen Kurz-Workshops« dienen der sachgerechten Steuerung des Informationsflusses zum Querschnittsthema Digital Leadership. Die fachlichen Schwerpunkte sind mit dem jeweils Impulse setzenden Ressort festgelegt. Die teilnehmenden Führungskräfte der Landesverwaltung und des öffentlichen Dienstes erhalten die Gelegenheit zum gemeinsamen, ressort-übergreifenden Austausch. Weiterführende Zusammen-arbeiten werden im Anschluss bilateral vereinbart.

Zielgruppe

Führungskräfte der Ressorts und ihrer nachgeordneten Einrichtungen.

Details zum Thema

Die Cyber Valley Initiative ist eine der größten Forschungskooperationen Europas im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Sie verbindet Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und soll die Region um Stuttgart und Tübingen zu einem der weltweit führenden Zentren in der Erforschung und Anwendung Künstlicher Intelligenz machen. Als Schlüsseltechnologie verändern lernende Maschinen fast alle Wirtschaftsfelder, von der personalisierten Medizin über selbstfahrende Autos bis zur automatisierten Landwirtschaft. Gleichzeitig wirft diese Form der künstlichen Intelligenz gesellschaftliche und politische Fragen über Privatsphäre und Fairness auf.

Referent

  • Prof. Dr. Philipp Hennig, Eberhard Karls Universität Tübingen, Lehrstuhl für Methoden des Maschinellen Lernens, Co-Sprecher der Cyber Valley Initiative

Laden Sie den Flyer zur Veranstaltung herunter

Details

Datum:
17. Sep 2019
Zeit:
12:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://fueak.bw21.de/_iBms/Seminarbereich/Seminar.aspx?tabid-121&catid=2121&sId=19399

Weitere Angaben

Leistungsmodul
Digital Leadership

Veranstaltungsort

Stuttgart, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Königstr. 44
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte